Untersuchung der Ursache von Setzungsschäden

Ausarbeitung von Vorschlägen zur Sanierung des Setzungsschadens durch:

  • Maßnahmen der Unterfangung gemäß DIN 4123,

  • Nachgründung mit Hilfe von kleinformatigen Pfählen gemäß DIN 4128,

  • Anhebung des abgesenkten Bauteils, soweit es die Gebäudelasten und
    die örtlichen Verhältnisse zulassen.

Bisher wurden 3 Bauteile/Bauvorhaben angehoben und
wieder in waagerechte Lage gebracht.